Food: Sonntag ist Backtag: schokoladiger Layer Cake mit Himbeeren und KitKats

Food: Sonntag ist Backtag: schokoladiger Layer Cake mit Himbeeren und KitKats

Vor einiger Zeit habe ich mir (bei Blueboxtree) das Wilton Backformen Set gekauft, das 5 Backformen mit 15cm Durchmesser enthält. Und seitdem warte ich auf ein Rezept plus eine Gelegenheit zum backen.
Letzten Sonntag fand ich dann bei Trickytine die geeignete Inspiration, und da der Sohnemann um halb sieben Morgens schon fröhlich durch die Gegend turnte, hatte ich auch die Zeit.
Das Rezept von Trickytine habe ich etwas modifiziert.

Für den Teig (ergibt 4 Böden) braucht ihr:
200g Zartbitterschokolade
100g Butter
80g Zucker
4 Eier
1 EL Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Fleur de Sel
etwas Butter zum fetten der Formen

Schokolade und Butter langsam im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen.
Backofen auf 170°C (Umluft) vorheizen.
Die Backformen gut einfetten.
Zur Schokoladenmasse gebt ihr nun nacheinander den Zucker, die Eier und zum Schluss Mehl, Backpulver und Salz.
Zwischendrin immer gut verrühren!
Den Teig in die Formen füllen und ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen- Stäbchenprobe!
Danach auf Roste stürzen und unbedingt gut abkühlen lassen!


Für die Creme braucht ihr:

300g Frischkäse
150g Speisequark
2 EL griechischen Joghurt
3EL Puderzucker

Alle Zutaten miteinander vermischen und abschmecken, eventuell noch etwas Zitronensaft dazugeben.

Zum verzieren:
1 Schale Beeren nach Wunsch
2 große Pakete Kit Kats

Beeren waschen und verlesen, Kit Kats aus der Packung nehmen und die einzelnen Riegel brechen.

Und nun kommt das anrichten:
Auf den ersten Tortenboden streicht ihr etwas Creme und dekoriert Beeren darauf, siehe Bild.
Darauf legt ihr den nächsten Boden und bestreicht ihn mit Creme- usw.
Am Ende streicht ihr den Kuchen komplett von oben und aussen herum mit der Creme in und klebt die Kit Kat Stangen aussen auf- siehe Bilder.
Zum Schluss gebt ihr die restlichen Himbeeren oben auf- fertig!

Guten Appetit!

5

Comments
  • Anonym09 August 2015
    Antworten

    Das sieht so lecker aus! Vielen Dank für das Teilen des Rezepts!
    LG und einen schönen Sonntag! Anne

  • OneMoment09 August 2015
    Antworten

    Tolles Rezept – danke für's Teilen. Habe ich mir gleich mal in meinen Rezepteordner abgelegt.

  • Anonym09 August 2015
    Antworten

    Liebe Corinna,

    tatsächlich nur 1 EL Mehl? Bin verwirrt.

    Liebe Grüße

  • Anonym10 August 2015
    Antworten

    Hi Corinna,

    ich nochmal 🙂 Hatte um 10:41 schon einen Kommentar geschrieben. Kann das tatsächlich sein, nur 1 EL Mehl oder ist dir da ein Fehler unterlaufen?

    Danke und liebe Grüße

  • Corinna10 August 2015
    Antworten

    Das ist wirklich richtig :)!

Leave a Comment

InstagramFollow me @capriceetdelice
[instagram-feed]

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück