Food: Lachsfilet mit Babyspinat & Cherrytomaten

Food: Lachsfilet mit Babyspinat & Cherrytomaten

Ich versuche, trotz Stress im Alltag, abends zu kochen- dabei sollte es aber am Besten schnell gehen, da unser kleiner Mann meistens erst gegen halb 8 schläft, ich aber ungerne nach 8 Uhr abends esse.

Glücklicherweise arbeite ich in der Nähe eines wunderbaren Obst- & Gemüseladens, so dass ich immer schnell mal etwas frisches besorgen kann.
So entstand auch dieses Essen- TK Lachsfilet hatte ich noch daheim (die von Frosta habe ich immer gerne auf Vorrat), im Laden lachten mich der Babyspinat und die reifen Cherrys an, und so wurde abends schnell zusammen geworfen!

Das braucht ihr für 2 Personen:

2 Lachsfilets (frisch oder aufgetaut)
1 Tüte Babyspinat (frisch)
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Und so wirds gemacht:
Gebt 1-2 EL Olivenöl in eine hohe Pfanne und den Spinat ins heisse Öl.
Rührt ihn, bis er zusammenfällt und gebt dann den zerdrückten Knoblauch dazu.
In einer zweiten Pfanne erhitzt ihr 1 EL Olivenöl und bratet die Filets dann 2-3 Minuten (je nach Dicke) von beiden Seiten bei hoher Hitze an, damit sie aussen knsuprig werden. Nun schaltet ihr die Hitze runter und lasst sie durchgaren.
Die gewaschenen Cherrytomaten gebt ihr ganz zum Spinat und lasst das Ganze bei mittlerer Hitze garen, bis die Tomaten weich werden. Salzen, pfeffern, fertig.
Wenn die Fielts gut sind, würzt ihr auch diese und richtet alles gemeinsam auf Tellern an.
Lasst es Euch schmecken!

7

Comments
  • Sarah14 Juni 2014
    Antworten

    Ich esse auch unheimlich gerne Lachsfilet mit frischem Spinat 🙂 Und du hast recht, es ist so ein schnelles Essen, da gibt es doch keine Ausrede warum man nach der Arbeit nicht mehr kochen mag. Liebste Grüße, Sarah

  • Mrs. Melting-Pot14 Juni 2014
    Antworten

    Schnell & einfach, das werd ich ausprobieren! Solche Rezepte mag ich am liebsten.

  • novaneta14 Juni 2014
    Antworten

    Esst doch zusammen mit dem Kleinen, dann hast du weniger Zeitdruck.

  • novaneta14 Juni 2014
    Antworten

    Wieso isst du denn nicht einfach, wenn dein Kleiner noch wach ist? Ihr gemeinsam als Familie?

  • novaneta14 Juni 2014
    Antworten

    Wieso isst du denn nicht einfach, wenn dein Kleiner noch wach ist? Ihr gemeinsam als Familie?

  • Steffi15 Juni 2014
    Antworten

    Mich würde auch interessieren, warum ihr abends nicht zusammen esst. Ich sehr es (leider) immer mehr, dass das so gehandhabt wird.

    Wir für uns finden es wichtig unter der Woche einmal am Tag zusammen zu essen.

  • Corinna15 Juni 2014
    Antworten

    Ich finde das ehrlich gesagt auch sehr schade, ich finde es wichtig, dass die Familie zusammen isst.
    Mittags esse ich, wenn möglich, mit ihm, abends hat er aber so zwischen 18:00 und 18:30 Uhr Hunger und beginnt, sich die Augen zu reiben.
    Also: Essen, hoch, baden/ waschen, Zähne putzen, noch was kuscheln/ lesen (Einschlafrituale), wickeln, umziehen, Fläschchen und ab ins Bett.
    Das Ganze dauert so 30-45 Minuten.
    Wenn ich arbeite, bin ich meistens erst gegen 19 Uhr da, da klappt das also gar nicht, und an den anderen Abenden ist mein Mann erst so spät da- also klappt das auch nicht.

    Und auch so: wenn ich um 18.00 Uhr mit esse, habe ich spätestens um 10 wieder Hunger, ihn später essen zu lassen, geht aber eben auch (noch) nicht.

    Ich denke mir: er sit noch nicht mal1,5 Jahre alt, gemeinsames Essen wird sich finden- und ich freue mich, wenn es dann so weit ist! 🙂

Leave a Comment

InstagramFollow me @capriceetdelice
[instagram-feed]

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück