Beauty: RevitaLash Advanced

Beauty: RevitaLash Advanced

Lange und dichte Wimpern zu haben, ist wohl ein Wunsch von so einigen Frauen.
Gerade auch mit Hinblick auf die anstehende Hochzeit, war ich gerne bereit, den Versuch mit RevitaLash Advanced* zu wagen.
Zwar war ich mit meinen Wimpern bis jetzt auch zufrieden aber noch dichter und etwas länger für den Tag aller Tage, darf es natürlich gerne sein.

Was genau ist RevitaLash denn überhaupt? Das sagt der Hersteller dazu:

Die Wirkung
Mit Revitalash ADVANCED gelingt es die natürliche Wachstumsphase der Wimper zu verlängern. Dies führt dazu, dass die Wimpern, welche normalerweise zu einem bestimmten Zeitpunkt (meist zu früh) ausfallen würden, wesentlich länger wachsen können. Das Ergebnis sind deutlich längere Wimpern. Gleichzeitig wird durch Revitalash ADVANCED erneuter Haarwuchs begünstigt und die vorhandenen Wimpern werden genährt und gestärkt. Zudem dunkeln die Wimpern nach, was die Schönheit der Wimpern noch unterstreicht.

 
Die Anwendung:
Über eine Dauer von 30 Tagen, habe ich das Serum jeden Abend auf den Wimpernkranz aufgetragen. Wie genau das funktioniert, seht ihr unten auf dem Bild.
Das Auftragen klappte mit Hilfe des mitgelieferten Pinsels völlig problemlos und das Serum ist sehr ergiebig.

Die häufig genannten Bedenken, das Serum in Augennähe aufzutragen, hatte ich nicht und wären rückblickend betrachtet auch unbegründet gewesen.
Während der ganzen Dauer der Anwendung, habe ich nie Rötungen in Augennähe, Brennen oder irgendeine andere negative Veränderung, feststellen können.


Mein Ergebnis: 
Die Vorher- / Nachherbilder, die im Internet zu finden sind, zeigen durchaus beeindruckende Ergebnisse, die ich Euch jetzt gerne auch so zeigen würde.

Leider kann ich bei mir, trotz der täglichen Anwendung über eine Dauer von 30 Tagen, nur sehr wenig Veränderung feststellen. Ob es daran liegt, dass meine Wimpern vorher schon ziemlich lang und dicht waren? Ich weiss es nicht.

Um Euch selber ein Bild machen zu können, gibt es natürlich auch Vorher- Nachherbilder von meiner Anwendung:

Vorher:
Nachher:
Vorher:
Nachher:
Leider hatte ich etwas Probleme die Wimpern perfekt einzufangen, ich denke aber man kann trotzdem sehen, dass leider nicht so viel passiert ist.
So gerne ich Euch sagen würde, dass ihr mit diesem Serum volle und lange Wimpern bekommt, ich kann es leider aus meiner persönlichen Erfahrung nicht bestätigen.
Eventuell weiss RevitaLash ja Rat, was da passiert oder eher nicht passiert ist, dann werde ich Euch das noch nachtragen.
* Dieses Produkt wurde uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt

15

Comments
  • Anonym26 Mai 2014
    Antworten

    Liebe tina, du musst dranbleiben! In der Beschreibung steht doch, dass sichtbare Ergebnisse erst nach sechs Wochen kommen und das Optimum erst nach zehn Wochen erreicht wird. In anderen Reviews hab ich meistens etwas von sieben Wochen gelesen. Klar dass man dann nach 30 Tagen noch nichts sieht 😉 ich hab auch noch ein paar Wochen vor mir, das wird schon werden!

  • Tina26 Mai 2014
    Antworten

    Das ist etwas was Kunden gesagt haben und jetzt nicht wirklich die Aussage der Firma. Ich denke schon dass man nach 30 Tagen wenigstens etwas sehen sollte. Tut man das nicht, tendiert man ja eher dazu, sich nicht weiter etwas auf die Augen zu geben was bis dato gar keine Veränderung zeigte :/ mal sehen was rl

  • Tina27 Mai 2014
    Antworten

    Dazu sagt. Sorry wenn ich vom Handy kommentiere spinnt es manchmal. Ich bin auch durch diverse Berichte auch nicht auf Blogs und dort stand meist dass nach 2 Wochen erste Veränderungen da waren. Naja wie dem auch sei, es muss ja nicht alles wunderbar funktionieren. Eventuell sind meine Wimpern auch einfach "immun" 😉

  • berit27 Mai 2014
    Antworten

    Wie sie sehen, sehen sie nichts 🙂 Denke deine Vermutung stimmt. Wenn die Wimpern schon von vornherein lang sind, wird die Veränderung durch die Dichte erst eintreten, wenn neue Wimpern nachwachsen und die alten noch da sind. Und das ist dann sicher erst bei 7 Wochen der Fall.

  • Tammy27 Mai 2014
    Antworten

    Also in den ersten vier Wochen ist da ja nicht wirklich was passiert. Höchstens einen Hauch dichter. Probier es doch noch etwas, vielleicht bringt es ja doch was? Ansonsten genieße Deine schönen Naturwimpern 😉

  • Soraya27 Mai 2014
    Antworten

    Ich habe meine Wimpern mit M2 Lashes lang gezüchtet und erst nach 6 Wochen die ersten zarten Veränderungen gespürt. Das Maximum hatte ich erst nach 4 Monaten täglicher Anwendung erreicht. Du solltest dem Serum also noch eine Chance geben und weiter dranbleiben! Ich benutzt derzeit auch RevitaLash, um meine Wimpernlänge zu halten, da mein M2 Lashes längst leer ist. Und es funktioniert ganz gut!

  • Marina Fischer27 Mai 2014
    Antworten

    Also bei mir gabs auch keine Veränderung nach einem Monat! Das kommt erst ab dem zweiten/dritten Monat richtig raus. Du musst dranbleiben! Das Ergebnis danach ist wirklich klasse!

  • Susi27 Mai 2014
    Antworten

    Ich nutz es auch gerade…warte wirklich noch ein wenig 🙂
    ich nutz es jetzt seit Ende März und nach 30 Tagen hat man auch fast nix gesehen… das dauert einfach, weil es ja verhindert, dass die Wimpern ausfallen und die müssen einfach wachsen 🙂

    LG
    Susi 🙂

  • Emma27 Mai 2014
    Antworten

    Hallo, sorry passt nicht zum Post. Du hast mal geschrieben, dass ihr einen neuen Autositz habt, der bequemer ist, als der Cybex Sirona. Kannst du mir verraten, welcher das ist? Das wäre super lieb. Wir haben im Moment den Cybex. LG

  • Tina27 Mai 2014
    Antworten

    Kein Problem 🙂 Wir haben jetzt den BeSafe izi plus. Seitdem gibt es kein Geknatsche mehr im Auto und sie findet ihn deutlich bequemer. Größer ist er ja eh.

  • Anonym28 Mai 2014
    Antworten

    Hallo Tina,

    was genau meinst du mit am Wimpernkranz? Direkt an den Wimpern? Mir wurde mal gesagt das soll man etwa 2 mm höher ansetzen, das wäre dann genau die Stelle wo die Haarwurzeln sitzen. Also quasi 2 mm übern Wimpernkranz einen Strich ziehen. Ich hoffe das war jetzt verständlich.

    Alles liebe,
    Christina

  • Tina28 Mai 2014
    Antworten

    Hi Christina, ich habs wie in der Anleitung gemacht, das siehst du auf einem Bild im Post. Ganz oben am Ansatz der Wimpern 🙂 LG

  • Anonym28 Mai 2014
    Antworten

    Hallo Tina,
    ich benutze m2 beaute lashes seit über einem Jahr und ich habe auch erst nach 2 Monaten erste Ergebnisse gesehen, und jetzt bin ich total happy! Sehen toll aus.
    Also benutze es ruhig weiter und dann wird sich auch bei dir was ändern. 🙂

  • AutumnLeaves28 Mai 2014
    Antworten

    Ich durfte Das Serum auch testen (benutze es derzeit auch noch). Nach 4 Wochen war bei mir auch noch gar nichts passiert! Erst in der 6.W fingen einige Wimpern ganz ungleichmäßig an zu sprießen und das ging rund 4 Wochen so. Ich sah aus wie ein gerupftes Huhn^^
    Jetzt, nach 12 Wochen sieht das Ergebnis echt bombastisch aus! Ich trage es seit der 8. W nur noch 2-3x wöchentlich auf und die Wimpern haben sich schön angeglichen.
    Habe heute erst wieder ein Kompliment von einer meiner dementen Patientinnen bekommen – wenn denen das schon auffällt, muss es gut sein 🙂
    LG

  • Anonym02 Juni 2014
    Antworten

    Hallo Tina, das stimmt wohl…allerdings hab ich im Alsterhaus eine Broschüre dazu bekommen und da steht das drin, dass man es etwas über den Wimpern machen soll und die erklärung das genau da die Wurzeln der Wimpern sind hat für mich auch Sinn gemacht.

    Ich denke aber wirklich durchhalten ist hier die devise. 😉

    Grüße,
    Christina

Post A Reply to AutumnLeaves Cancel Reply

InstagramFollow me @capriceetdelice
[instagram-feed]

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück