Food: Der weltbeste Carrot Cake!

Food: Der weltbeste Carrot Cake!

Ich wurde gebeten das Rezept des lecker, lecker, lecker, leckersten Möhrenkuchen überhaupt, von dem alten Blog auf diesen hier umziehen zu lassen. Viel Spass beim Backen 🙂

Zutaten für den Kuchenteig:
  • 125 gr Walnüsse
  • 450 gr ungeschälte Karotten
  • 325 gr Mehl
  • 1 tl Natron
  • 2 tl Backpulver
  • 1 tl Zimt
  • 4 große Eier
  • 1/2 tl Salz
  • 375 gr Zucker
  • 300 ml (250 gr) Speiseöl
  • 1 Päck Vanilleextrakt
Zubereitung:

1.) Röstet in einer Pfanne die Walnüsse an und hakt sie danach in grobe Stücke.

2.) Karotten schälen und in einer Reibe fein reiben.

3.) Mehl sieben und anschließend das Backpulver, Zimt und Natron untermischen.

4.) Eier zusammen mit dem Salz aufschlagen und anschließend den Zucker hinzugeben. Rührt es so lange bis eine hellgelbige, schaumige Masse entstanden ist.

5.) Unter ständigem Rühren Öl und das Vanilleextrakt hinzugeben. Für mein empfinden war ein Päckchen Vanilleextrakt etwas zu viel, das müsst Ihr austesten.

6.) Nach und nach das Mehlgemisch unter die Masse mischen.

7.) Langsam Möhrenraspel und Walnüsse dazugeben.

8.) Fettet zwei Springformen (Ø 28 cm) ein und legt nach Bedarf Backpapier auf dem Boden aus. Ich habe es allerdings nicht gemacht und das klappte auch so gut. Den Teig gleichmäßig in beide Formen verteilen. Ofen bei Heissluft auf 180°C vorheizen und die Kuchen 25-28min backen. Wenn Ihr nur eine Form nehmt, backt den Kuchen bei Ober- & Unterhitze.

9.) Die Beiden Kuchen 15min in der Form abkühlen lassen, anschließend aus der Form nehmen und noch mal etwas abkühlen lassen.


Zutaten für das Frostig:


  • 50 gr weiche Butter
  • 400 gr Frischkäse
  • 300 gr Puderzucker
  • 1 tl Zitronenschale

Zubereitung:


1.) Butter und Frischkäse schaumig schlagen.

2.) Gesiebte Puderzucker und die Zitronenschale dazugeben.

3.) Rührt es eine Weile bis eine homogene Masse entstanden ist. Anschließend nehmt Ihr einen Tortenboden und gebt 1/3 der Masse drauf, vereibt sie und gebt dann den zweiten Tortenboden drauf. Auf diesem verteilt Ihr wieder 1/3 der Masse. Das letzte Drittel des Frostings verwendet ihr für den Rand des Kuchens.

9

Comments
  • pocketful of make up.25 Februar 2014
    Antworten

    Das liest sich so lecker und der Kuchen sieht so gut aus! Da bekomme ich gleich Lust zu backen!

  • Anonym25 Februar 2014
    Antworten

    Danke fürs nochmalige posten

  • Beauty Butterflies25 Februar 2014
    Antworten

    Ich hab noch nie Carrot Cake gegessen *schäm*. Muss ich unbedingt mal machen! Danke für das Rezept!

  • Carolin Bertram25 Februar 2014
    Antworten

    Ach … Carrot Cake würd ich ja auch mal gern selbst backen, irgendwie schaff ich's nie … Danke für das tolle Rezept!

  • Sandri25 Februar 2014
    Antworten

    Yammmiiiii <3 muss ich unbedingt mal nachbacken 🙂

  • Marina Fischer26 Februar 2014
    Antworten

    Wir auf jeden Fall ausprobiert. Vielleicht schon dieses Wochenende! 🙂

  • Mona26 Februar 2014
    Antworten

    Ich kam vorher heim, hab Marzipan-Möhrchen in die Luft gehalten und hab verkündet, dass es die Tage einen Carrot Cake geben wird. Mein Freund ist jetzt schon begeistert ;D Wird sicher gut! Danke fürs Teilen!

  • Miss.Tammy28 Februar 2014
    Antworten

    Mhhh, Karottenkuchen ist einfach genial!

  • Anonym03 März 2014
    Antworten

    Hi, und wo gibt es diese Marzipan Karotten? 🙂 LG

Leave a Comment

InstagramFollow me @capriceetdelice
[instagram-feed]

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück