Beauty: Garnier BB Cream Anti Rötungen

Beauty: Garnier BB Cream Anti Rötungen

In der Werbung entdeckt und sofort gedacht: muss ich haben! Die Garnier BB Cream Anti Rötungen

Die Rötungen auf meinen Wangen gehen mir auf den Keks seit Beginn meiner Schmink- und Beautylaufbahn.
Natürlich könnte ich sie jeden Tag ordentlich überdecken aber die Quittung gibt mir meine Haut im Handumdrehen zurück. Einige aufeinander folgende Tage mit Camouflage und Foundation bescheren mir eine unebene und angespannte Haut.

Meist gibt es bei mir also nur eine getönte Tagescreme oder hauchzarte Foundation.
Eine Tagescreme die also auch noch gegen meine Rötungen ankämpfen sollte, durfte gerne einziehen.
Nach dem ersten Auftragen hinterließ sie ein sehr angenehmes Tragegefühl. Sie ist cremig und verleiht einem direkt das Gefühl von gepflegter Haut. Bei zweitem hinsehen fiel mir dann vor allem nichts auf. Der Ton der Haut sah eventuell etwas gesünder aus was aber auch an dem Lichteinfall liegen konnte denn auf Bild drei ist die Haut ja wieder sehr blass.  Abgedeckt wurde aber leider nichts.

Die Verpackung verspricht folgendes:

 
NACH 4 WOCHEN
  • Die Rötungen sind um 77% reduziert.
  • Der Teint ist zu 90% ebenmäßiger.
  • Die Haut ist gescheidig und gewinnt ihr Wohlbefinden zurück
 
Verminderte Rötungen darf ich also natürlich noch nicht erwarten aber ich möchte ja jetzt auch nicht 4 Wochen diese Creme testen wenn sie mich jeden morgen mit einem unschönen Hautbild aus dem Haus lässt.
                              
Fazit: Meine Entscheidung ist noch nicht gefallen. Ich denke ich werde die Creme noch einige Tage weiter testen und mich dann entscheiden. Gleichzeitig werde ich mir endlich mal einmeisseln, dass Werbung und die angebliche Wirkung der Produkte nach einmaligem Auftragen nichts mit der Realität zu tun hat.
Könnt Ihr eventuell eine leichte Creme empfehlen die gleichzeitig Rötungen wenigstens etwas verschwinden lässt?

11

Comments
  • b-happy30 September 2013
    Antworten

    Hallo!
    Habe das gleiche Problem und benutze nun das LIERAC LUMINESCENCE Leuchtkraft-Serum
    das Serum kann auf unterschiedliche Weise angewendet werden und ich benutze nur 2-3 Tropfen, die rötungen werden echt weniger!

    LG

  • BabyBee30 September 2013
    Antworten

    Hast du schon die Loreal CC gegen Rötungen probiert? Die finde ich eigentlich ganz gut, nur das ich etwas aufpassen muss nicht zu viel zu nehmen. Dann wirds schnell zu dunkel. Ganz dünn aufgetragen ist die aber wirklich ok.

  • Anonym30 September 2013
    Antworten

    Ich kann dir dieses Video von der YouTuberin Funnypilgrim sehr empfehlen!
    http://www.youtube.com/watch?v=Aqac6qLvO5k
    Sie leidet ebenfalls unter Rötungen im Gesicht und hat mit den gezeigten Produkten gute Erfolge gehabt 🙂
    Den passendn Blog-Post habe ich leider nicht mehr gefunden, aber vielleicht findest du ja Zeit für das Video 😉

    LG Stella

  • Anonym30 September 2013
    Antworten

    Hi! Benutze seit mindestens einem Jahr – eher länger – die Avene Produktlinie gegen Rötungen (Antirougeurs). Vor allem das "Antirougeurs sanftes Reinigungsfluid" morgens und abends und morgens u.a. unter dem Make up die "Antirougeurs Jour Feuchtigkeitscreme mit LSF 20".
    Beides sehr ergiebig und vor allem auch vorbeugend gegen Entstehung neuer Rötungen!
    Über die Feuchtigkeitscreme kommt "Couvrance Kompakt Creme Make-up". Gibt es als reichhaltige Version oder als mattierende Variante z.B. für den Sommer.
    Trotz täglichem Tragen hatte ich noch nie Hautprobleme, Spannungen o.ä.
    Trage ich wenn es schnell gehen muss oder ich nur mit dem Hund in den Wald fahre dünn auf die Wangen auf, wenn es etwas mehr sein darf auf´s ganze Gesicht. (Außer auf die Nase dort nutze ich von Clinique den Pore Minimizer – immer!). Lässt sich auch gut mit anderen Foundations wie Chanel oder Dior kombinieren. Bin sehr zufrieden und habe alles mehrfach nachgekauft. Einfach mal auf der HP vorbei schauen oder in den Apotheken beraten lassen. Die Damen von Avene tingeln regelmäßig durch die Apotheken und beraten auch in Hinblick darauf welche Produkte jemand sonst noch anwendet. Bin wirklich sehr, sehr zufrieden! Auch wenn ich manchmal denke: Och, was neues auszuprobieren wäre auch mal wieder schön! Ich bleibe dabei!

  • christine brightside30 September 2013
    Antworten

    Benutze den "tinted moisturizer" von Laura Mercier, darunter den Primer (silikonfrei). Die Produkte sind arg teuer, aber für mich jeden Cent wert. Ich habe zum Glück kaum mit Unreinheiten zu kämpfen, eher mit Rötungen. Make Up ist mir persönlich irgendwie zu "schwer", und ich habe die Herausforderung, dass es extrem lange halten muss ohne Nachbessern/Nachpudern (i.d.R. bis zu 14-16 Std am Tag, da muss alles so bleiben wie am Morgen geschminkt). Nach der Pflege nehme ich den Primer, von dem es noch eine "illuminating"-Version gibt (noch nicht probiert), und dann punktuell einen Concealer, dann den Tinted Moisturizer – den es auch in unterschiedlichen Farbtönen gibt. Ich bin nach wie vor sehr begeistert, da das Ergebnis sehr natürlich aussieht und die Haut wirklich optimiert. Das Ganze fixiere ich mit dem "Les beiges" Puder von Chanel und das wars. Durch den Primer bleibt alles da, wo es sein soll. Meine Rötungen werden kaschiert, aber das Gesicht wirkt nicht zugekleistert.

  • Anonym30 September 2013
    Antworten

    Hallo! Kann den VideoLink irgendwie nicht finden. könntest Du vielleicht das Datum dazuschreiben, an dem das Video online ging. Wäre sehr lieb 😉

  • Anonym02 Oktober 2013
    Antworten

    Hallo, ich mische einen Klecks von der grünen L'Oreal CC in meine normale Tagescreme. Dann noch ggf Augenringe und Pickel abdecken und etwas Puder. Das reicht für jeden Tag. Und ich habe wirklich keine perfekte Haut… Aber diese Kombi ist schön leicht und tut der Haut gut.

  • Luisa02 Oktober 2013
    Antworten

    Ich kann auch die CC Nude Magique von loreal empfehlen. Nicht erschrecken, die kommt beim ersten Verstreichen sehr gelb raus, passt sich aber gut an und neutralisiert sogar kleine Äderchen. Für ganz Hellhäutige ist das aber sicherlich nix.
    Toller Blog übrigens, schöne Mischung von Themen und ihr seid sehr sympathische Frauen!
    Liebe Grüsse, Luisa

  • Miss.Tammy03 Oktober 2013
    Antworten

    Ich kämpfe auch mit Rötungen und hab inzwischen beinahe aufgegeben. Die meisten Produkte sind entweder zu dunkel oder bei Reinigungsprodukten kriege ich dann plötzlich Ausschlag. Bin gespannt, ob die BB Cream etwas bringt!

  • Miss Kay06 Dezember 2013
    Antworten

    @Tina: ich wollte fragen, wie die BB Cream jetzt im Langzeittest ausgefallen ist 🙂

  • Tina06 Dezember 2013
    Antworten

    @Miss Kay, leider hat auch diese Cream nicht geholfen. Rötungen sind so wie auch vorher. Ich habe allerdings nicht jeden Tag angewendet, von daher bin ich nicht das beste Testobjekt 😉

Post A Reply to Miss.Tammy Cancel Reply

InstagramFollow me @capriceetdelice
[instagram-feed]

Cookie-Einstellung

Diese Website speichert keine Cookies, ohne Ihre Erlaubnis! Cookies helfen uns, Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Entscheiden Sie selbst. Infos

Ihre Auswahl wird 30 Tage gespeichert

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Infos

Infos

Unsere Website nutzt Cookies um Besucherzahlen und Interessen unserer Besucher zu analysieren. Dies passiert völlig anonym. Unsere Website speichert keine Cookies auf Ihrem Gerät! Erst, wenn Sie es erlauben. Entscheiden Sie selbst.

  • Alle Cookies zulassen:
    Erlauben Sie Cookies - z.B. von Google Analytics
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies (z.B. bei Online-Shops)

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz

Zurück